Von der Steuerfachangestellten zur Bilanzbuchhalterin

Primitivo mit Sabine

Nicht nur der Tierschutz liegt Sabine Achenbach am Herzen, auch die Zahlenwelt. Sabine arbeitet bei der HR Steuerberatung Ringwald Uhrig in Mannheim. Uns hat sie erzählt, warum sie ihre dreijährige Weiterbildung zur Bilanzbuchhalterin auf sich genommen hat. Und natürlich auch, was ihr das beruflich bringt. Sabine hat dafür Anita zum Interview getroffen.

ihkk-auf-einen-mit-sabine-achenbach.png

Sabine Achenbach

Ausbildung: Steuerfachangestellte
Weiterbildung: Bilanzbuchhalterin (DQR 6 Bachelorniveau)
Arbeitgeber: HR Steuerberatung Ringwald Uhrig, Mannheim

Sag mal, so eine Weiterbildung ist zwar super, aber ein Klacks ist sie sicher nicht. Welche Gründe hattest du denn, um dich für deine Weiterbildung zur Bilanzbuchhalterin zu entscheiden?

Dafür gab es nicht einen Grund, sondern gleich mehrere. Zum Beispiel wollte ich meine Mandanten bei der HR Steuerberatung einfach besser beraten. Und dafür muss man bekanntlich sein Wissen vertiefen. Mit einer Weiterbildung gelingt das. Ich wollte aber auch auf der Karriereleiter nach oben steigen und Ausbildungsbeauftrage bei uns werden. Auch dafür braucht man einfach mehr Wissen.

Sabine Achenbach Content

Und hat es geklappt? Konntest du aus deiner Weiterbildung mitnehmen, was du dir vorgestellt hast? Bist du jetzt Ausbildungsbeauftragte?

Ja, ich konnte eine ganze Menge mitnehmen. Aber es ist in meinem Beruf ohnehin wichtig, dass man sich weiterbildet. Schließlich ändert sich bei den Steuern fast immer etwas. Dazu kommt, dass ich meinen Beruf wirklich liebe. Das glaubt man vielleicht nicht, wenn man Zahlen, Bilanzen und Co. nicht faszinierend findet. Ist bei mir aber so. Und Ausbildungsbeauftragte bin ich jetzt auch. Dabei hat mir auch geholfen, dass ich Einblicke in Personalführung und Kommunikation erhalten habe, welche mir im Umgang mit Mandanten, aber auch als Ausbildungsbeauftragte weiterhelfen. Diese Aufgabe als Ausbildungsbeauftragte ist für mich übrigens doppelt spannend. Denn im Moment sind Arbeitskräfte Mangelware und man sich was einfallen lassen, um Mitarbeiter*innen anzuwerben und sie zu halten.

Das schreit ja quasi nach der nächsten Fort- oder Weiterbildung.

Vielleicht, wer weiß. Jetzt aber wende ich erst einmal das Gelernte in meinem Beruf an. Ich habe mehr Sicherheit gewonnen und je mehr ich weiß, desto größer sind meine Einsatzmöglichkeiten. Mal sehen, was da noch kommt.

Und gab es ein absolutes Highlight in deiner Weiterbildung zur Bilanzbuchhalterin?

Die Referenten waren das absolute Highlight. Denn sie haben sich auch außerhalb der Weiterbildungsstunden Zeit genommen, Fragen zu beantworten. Außerdem habe ich viele nette Leute kennengelernt, mit denen ich mich auch heute noch fachlich und privat austauschen kann.

Jetzt Durchstarten!

Und jetzt du! Finde die perfekte Weiterbildung für dich!

Weiterbildungen Anzeigen
Interviews

Auf einen ...

Entdecke weitere spannende Eindrücke unserer Botschafter.